Markus Schildhauer


Weihnachten 2017 naht! Wir werden dieses Jahr im Seemannsheim die übliche Feier haben – alle die nicht wissen wohin, sind eingeladen! Daneben wird die Familie da sein – sie reisen heute bereits an. An Bord freuen sich die Seeleute über die Besuche und die kleinen Geschenke, die ich mitbringe. Für […]

Weihnachten 2017


Die Seemannsmission ist eine Einrichtung der evangelischen Kirche und bekommt ca 35 % ihres Haushaltes aus Kirchensteuermitteln. Der große Rest wird entweder selbst in den Stationen erwirtschaftet oder aber durch Spenden zusammengetragen. Heute veröffentliche ich den aktuellen Spendenbrief, den einige von euch die nächsten Tage erhalten werden. Darunter steht auch […]

Spendenaufruf der Seemannsmission




Vor ein paar Tagen endete auch hier in Ägypten in unserer evangelischen Gemeinde das Lutherjahr. Zwar sind wir in Ägypten fernab von Deutschland, dennoch hatten wir zum Abschluss unserer Unternehmungen den Ratsvorsitzenden der EKD und bayrischen Landesbischhof Heinrich Bedford-Strohm bei uns als Kirchengemeinde zu Gast. Ein sehr denkwürdiges Treffen, das […]

Der Ratsvorsitzende der EKD zu Besuch


Die Straßenbahn von Alexandria hat auch eine interessante Geschichte: Seit 1863 ist sie auf Initiative und mit Unterstützung britischer Kaufleute in Betrieb. Alexandria betreibt damit das älteste Straßenbahnnetz Afrikas, heute mit rund 240 Zügen im 32 Kilometer langen Schienennetz. Die ersten Wagen wurden seinerzeit noch von Pferden gezogen. Fast dreißig […]

Alexandrias Straßenbahnen




Als wir im vorletzten Jahr unseren Führerschein bekamen (Bericht hier) stellten wir mit Entsetzen fest, dass dieser nur so lange gültig war, wie das Visum, also noch knapp 2 Jahre. Damals wurde uns gesagt, dass die Verlängerung völlig unkompliziert und in einem vereinfachten Verfahren stattfinden sollte. Wir waren schon gespannt […]

Vereinfachte Führerscheinverlängerung



Ägypten war im letzten Jahr ein Hauptausgangspunkt der Flüchtlingsströme im östlichen Mittelmeer. Das hat sich jedoch radikal verändert. Woran das liegt und wie die Entwicklung weitergehen kann zeigt der folgende Artikel, den ein Freund von uns u.A. auf der Seite www.statewatch.org veröffentlicht hat. Wer mehr dazu wissen will, kann mir […]

Aktuelle Informationen zum Thema Flucht übers Mittelmeer



10.4.62 Telegramm . GRUNDSTUEKSKAUF GENEHMIGT BRIEF FOLGT DR. MAAS Nachricht vom Stationsleiter Karl-Heinz Busch an die Zentrale der Deutschen Seemannsmission – „der Kaufvertrag ist vom deutschen Konsul Dr. Maas unterzeichnet worden, das Haus ist uns nun sicher“. So fing die Geschichte des Seemannsheimes in Alexandria an. 55 Jahre später im […]

55 Jahre Seemannsheim in Alexandria


Der Plan, in Alexandria ein deutsches Seemannsheim zu errichten, fällt bereits in das Jahr 1958. Damals erkannte man die Notwendigkeit, hier im zweitgrößten Hafen südlich der Mittelmeerküste, eine Einrichtung zur Betreuung für die deutschen Schiffsbesatzungen einzurichten. Am 1. Oktober 1959, wird vom damaligen Konsul, ein 3 stöckiges Gebäude angemietet zur […]

Wir haben einen Grund zu feiern!


Kamerun heisst nicht umsonst –  Afrique en miniature- Afrika im Kleinen.  Hier gibt es Alles,  was man in Afrika finden kann.  Den schwarzen Sandstrand hatten wir ja schon in Limbe.  Kribi liegt östlich von Douala und hat einen traumhaften weißen Sandstrand.  Früher haben wir hier viele Wochenenden und Urlaube verbracht […]

Kamerun –  6 –  Kribi



Innerhalb von Kamerun gibt es verschieden Möglichkeiten sich Fortzubewegen.  Neben dem nicht sehr verbreiteten privaten PKW gibt es zwischen Douala und dem Norden eine Zugverbindung,  dessen Gleise noch von der deutschen Kolonialmacht gebaut worden sind und gefühlt seit dem auch nicht mehr renoviert wurden.  Also ist das Fortbewegungsmittel der Wahl […]

Kamerun 5 –  Eine Busfahrt ist nicht lustig



Über Silvester feiern wir in Limbe –  ehemalige deutsche Kolonialstadt am westlichen Überweisung.  Direkt unterhalb des manchmal noch tätigen Vulkans –  Mont Kamerun (ça.  4000 Meter hoch)  In Kamerun wird grundsätzlich französisch gesprochen,  bis auf 2 Provinzen,  in denen Englisch die Amtssprache ist.  Wobei das Englisch eher ein Pidgin Englisch […]

Kamerun 3 –  Limbe







Von Karin und Markus Dass Ägypten ein spannendes Land ist wussten wir, dass es aber gleich so spannend wird, hätten wir uns niemals träume lassen. Wir erleben dort seit 2 Jahren hautnah, was Überbevölkerung der Welt in einem elitären Militärregime bedeutet. Ein paar Fakten vorneweg. Ägypten hat erst Ende November […]

Ägypten – ein Land am Scheideweg


So weit ist es nicht gekommen, aber letzte Woche kamen wir an die Kapazitätsgrenze. Zum Schuljahres Anfangs Gottesdienst den wir letztes Jahr eingeführt haben kamen diesmal 50 Besucher. Stefan El Karsheh hielt die Predigt und führte während des Gottesdienstes Karin und Markus in das Amt des Kirchenvorstandes ein. Im Juni […]

Seemannsheim wegen Überfüllung geschlossen


Vor ein paar Tagen waren wir zu einem besonderen Schiffsbesuch eingeladen. Manchmal kommen in den Hafen von Alexandria auch Armeeschiffe, die gerade entweder den Suez Kanal durchquerten oder sonstige Aufgaben wahrnahmen. Letzte Woche war es eine kanadische Fregatte, die gerade von einer Übung im Schwarzen Meer kam und nun sich […]

Ein Schiffsbesuch anderer Art