Heute beginnt wieder das Opferfest. Dir ganze Stadt steht still – nein nicht wirklich, sie arbeitet nur nicht. Schon in der früh um 5 dröhnen die Lautsprecher der Moscheen. Das Gebet, dass das Opferfest eröffnet wird übertragen. Gleich geht es dann los mit dem großen schlachten auf den Straßen. Ein […]

Das Opferfest – live erlebt – immer noch aktuell


Nachdem Italien und Malta ihre Grenzen immer mehr schließen, verlagern sich die Routen der Schutzsuchendenden (ich möchte das so negativ besetzte Wort Flüchtlinge nicht mehr benutzen und finde Schutzsuchendende eh viel beschreibender) immer mehr in Richtung Spanien. Das wird zur Folge haben, dass auch die Handelsschifffahrt wieder viel mehr mit […]

Wenn Retter plötzlich Kriminelle werden


Gerade haben wir den Ramadan beendet. Schon lange wollte ich darüber mal berichten. Vielleicht erst etwas zu den Grundlagen: Ramadan gehört zu den 5 Säulen des Islam und ist der Fastenmonat der Muslime, der im neunten Monat des islamischen Mondkalenders gefeiert wird. Nachdem der Mondkalender nicht unserem Kalender entspricht, verändert […]

Der Ramadan – eine ganz besondere Zeit



Alexandria – Suche nach der verlorenen Weltstadt | Wissen | SWR2 Alexandria – Suche nach der verlorenen Weltstadt | Wissen | SWR2 Armut, Wohnungsnot, Müllberge und religiöse Spaltung. Die desolate politische und wirtschaftliche Lage Ägyptens trifft seine zweitgrößte Stadt massiv. Im Deutschen Radio läuft zur Zeit ein sehr gutes Feature […]

Alexandria im ARD-Radio


In Kairo gab es ein ganz besonderes Event – die Opernaufführung der ADA vor den Pyramiden. Früher gab es das regelmäßig jedoch war die letzte Aufführung 2004. Danach verbunden durch den Rückgang des Tourismus und der Revolution fehlten einfach die Menschen dafür. Zuerst galt es aber Karten zu bekommen – […]

Ein ganz besonderer Operngenuss


Vor ein paar Tagen habe ich ein ganz besonderes Projekt besichtigt, dass ich euch nicht vorenthalten möchte. Dieses arbeitet wirklich nach dem Motto „Wichtig ist, dass man etwas tut – nicht, dass man gewinnt“, denn gewinnen kann man eigentlich in solchen Fällen nicht. In Ägypten gibt es viele Menschen, die […]

Wichtig ist, dass man etwas tut – nicht, dass man ...



Im Seemannsheim gibt es immer wieder Feiern und Empfänge. Regelmäßige Feiern finden nach den Gottesdiensten, die i.d.R. alle zwei Monate im Seemannsheim gehalten werden statt. Feiern sind in Alexandria besonders wichtig, denn hier kommen die Deutschen mal untereinander zusammen. Oft sind sie ja in ihrer Schule eingebunden und außerhalb dieses […]

Feiern im Seemannsheim


So steht es am Ortseingang von Faraya, einer Stadt im Libanon. Hoch über Beirut befindet sich das größte Skigebiet des Nahen Ostens. Rund 20 Lifte mit mehr als 84 Kilometer präparierten Pisten in Höhen von über 2.300 Metern laden zum Skifahren ein. Wir sind auf ein verlängertes Wochenende in den […]

Das Glück können Sie nicht kaufen – aber einen Skipass


Weihnachten 2017 naht! Wir werden dieses Jahr im Seemannsheim die übliche Feier haben – alle die nicht wissen wohin, sind eingeladen! Daneben wird die Familie da sein – sie reisen heute bereits an. An Bord freuen sich die Seeleute über die Besuche und die kleinen Geschenke, die ich mitbringe. Für […]

Weihnachten 2017



Die Seemannsmission ist eine Einrichtung der evangelischen Kirche und bekommt ca 35 % ihres Haushaltes aus Kirchensteuermitteln. Der große Rest wird entweder selbst in den Stationen erwirtschaftet oder aber durch Spenden zusammengetragen. Heute veröffentliche ich den aktuellen Spendenbrief, den einige von euch die nächsten Tage erhalten werden. Darunter steht auch […]

Spendenaufruf der Seemannsmission


Die ARD hat gerade eine sehr gute Serie über den Nil – vom Ursprung bis zur Mündung – Mythos Nil. Sowohl im Fernsehen, wie auch im Radio. Begleitet wird das von einer Webseite, die ihr hier finden könnt: Mythos Nil – daserste.de Mythos Nil – daserste.de Der Nil ist die […]

Sehr gute Reportage – unbedingt anschauen


Vor ein paar Tagen endete auch hier in Ägypten in unserer evangelischen Gemeinde das Lutherjahr. Zwar sind wir in Ägypten fernab von Deutschland, dennoch hatten wir zum Abschluss unserer Unternehmungen den Ratsvorsitzenden der EKD und bayrischen Landesbischhof Heinrich Bedford-Strohm bei uns als Kirchengemeinde zu Gast. Ein sehr denkwürdiges Treffen, das […]

Der Ratsvorsitzende der EKD zu Besuch



Die Straßenbahn von Alexandria hat auch eine interessante Geschichte: Seit 1863 ist sie auf Initiative und mit Unterstützung britischer Kaufleute in Betrieb. Alexandria betreibt damit das älteste Straßenbahnnetz Afrikas, heute mit rund 240 Zügen im 32 Kilometer langen Schienennetz. Die ersten Wagen wurden seinerzeit noch von Pferden gezogen. Fast dreißig […]

Alexandrias Straßenbahnen


Die echte Dattelpalme besitzt für den Menschen in den Oasen des arabischen Raumes eine lebenswichtige Bedeutung, nahezu alle Planzenteile der Dattelpalme können genutzt werden. Palmblätter finden zur Herstellung von Flechtwerk, Matten, Besen, Körben, Windschutz, Zäune und Dachdeckmaterial Verwendung. Die inneren Mittelrispen können zu Obst- bzw. Gemüsekörbe, Möbel, Geflügelställe, usw. verarbeitet […]

Dattelpalmen


Wir wollten das Opferfest nicht in Alexandria verbringen. Schon die Tage vorher war immer wieder Blut auf der Strasse von frisch geschlachteten Tieren zu sehen, ebenso eine Menge angebundener Schafe, Kühe und Kamele, die auf den „großen Tag“ warteten. (Mehr zum Opferfest in diesem Bericht) Deswegen nahmen wir das Angebot […]

Eine Tropfsteinhöhle mitten in der Wüste – Sannur Cave



Als wir im vorletzten Jahr unseren Führerschein bekamen (Bericht hier) stellten wir mit Entsetzen fest, dass dieser nur so lange gültig war, wie das Visum, also noch knapp 2 Jahre. Damals wurde uns gesagt, dass die Verlängerung völlig unkompliziert und in einem vereinfachten Verfahren stattfinden sollte. Wir waren schon gespannt […]

Vereinfachte Führerscheinverlängerung


Jetzt haben wir lange nichts mehr lesen lassen – das lag daran, dass wir ziemlich lang in Deutschland unterwegs und dort doch recht beschäftigt waren – aber ab jetzt geht es wieder los mit den Berichten. Kirchentag in Berlin Gleich nach der Ankunft in München ging es los mit dem […]

Ein Sommer ist schnell vorbei


Oase Al Bahariya Schwarze und Weiße Wüste   Al Bahariya ist eine der fünf bedeutendsten bewohnten Senke im ägyptischen Teil der Libyschen Wüste. Sie liegt etwa 370 km südwestlich von Kairo. Die ovale Senke hat eine Länge von ca. 95 km, eine maximale Breite von 42 km und umfasst eine […]

Oase Al Bahariya – Ausgangspunkt für Wüstentouren



Ägypten war im letzten Jahr ein Hauptausgangspunkt der Flüchtlingsströme im östlichen Mittelmeer. Das hat sich jedoch radikal verändert. Woran das liegt und wie die Entwicklung weitergehen kann zeigt der folgende Artikel, den ein Freund von uns u.A. auf der Seite www.statewatch.org veröffentlicht hat. Wer mehr dazu wissen will, kann mir […]

Aktuelle Informationen zum Thema Flucht übers Mittelmeer


Antonius der Große (um 251 – 356 n. Chr.) war ein christlicher Mönch, Asket und Einsiedler. Als er etwa 20 Jahre alt war, starben seine Eltern und nachdem er seinen Besitz verschenkt hatte, zog er sich in die Einsamkeit zurück. Während der Christenverfolgung begab er sich nach Alexandria, um sich […]

Wanderung vom Antonius- zum Pauluskloster


10.4.62 Telegramm . GRUNDSTUEKSKAUF GENEHMIGT BRIEF FOLGT DR. MAAS Nachricht vom Stationsleiter Karl-Heinz Busch an die Zentrale der Deutschen Seemannsmission – „der Kaufvertrag ist vom deutschen Konsul Dr. Maas unterzeichnet worden, das Haus ist uns nun sicher“. So fing die Geschichte des Seemannsheimes in Alexandria an. 55 Jahre später im […]

55 Jahre Seemannsheim in Alexandria