Nur eine kleine Renovation


Eigentlich sollte es ja nur eine kleine Renovation geben. Unsere Vorgänger hatten ein Leck in der Wasserleitung und nachdem dieses behoben worden ist, hatte sich der Boden an einigen Stellen etwas gehoben. Dazu muss man sagen, dass hier auf die Betondecke Sand geschüttet wird (gibst ja genug) und darauf dann entweder Holz oder Fliessen verlegt werden. In unserem Falle war es Holz. Das Wasser ist gut in den Sandboden eingedrungen und dieser hat sich ziemlich voll gesongen. Erst war ja nur ein kleines Loch im Boden sichtbar.

Doch es sollte schlimmer kommen. Neben dem Wasser im Sand, der natürlich nicht nur im Holzboden schlimmen Schaden angerichtet hat, war die warme Feuchtigkeit auch eine gute Heimat für Termiten, die in großer Zahl sich über die Holzkonstruktion und die Türstöcke hergemacht haben. Gerade sind die Handwerker noch dabei das schnellstmöglichst rauszureissen, damit kein Umzug in noch unberührte Holzteile erfolgt. Anschließend muss das alles abtrocknen und wir müssen sehen, wie die restlichen Termiten, die wir jetzt noch nicht vergiften konnten noch aus dem Haus verwiesen werden.

Die Folge wird sein, dass wir wohl noch etwas länger in unserem Gästehäuschen nebenan wohnen werden.

Schreibe einen Kommentar