Frühling im Seemannsheim


Dieser Artikel sollte eigentlich im Mai erscheinen, doch war da unsere Seite gesperrt. Trotzdem wollen wir den euch nicht vorenthalten

P1070188 (Large) Frühling im Seemannsheim

Eine wunderbare Zeit, ist auch hier in Alexandria, der Frühling. Das Haus hat sich nach dem Winter wieder aufgewärmt und wir müssen nicht mehr frierend vor dem Gasofen verbringen. Die Sonne ist angenehm und noch nicht zu heiß. Überall sprießen neue grüne Blätter und Dank unserer Vorgänger und unserem Gärtner Machmuth, blüht es in allen erdenklichen Farben. Stockrosen, Callas, Bougainville, Malven, usw.  Eine Oase im Großstadtdschungel Alexandria.

P1070040 (Large)Leider gehört das Seemannsheim mit seinem Garten zur aussterbenden Art und in absehbarer Zeit wird es leider komplett zwischen Hochhäusern eingezwängt sein. Bis vor kurzen gab es noch 4 alte Villen in diesem Baustil (Baujahr um 1930) in direkter Nachbarschaft, bereits umgeben von Hochhäusern. Letztes Jahr wurde bereits ein Haus dem Erdboden gleichgemacht und seitdem klafft eine Baugrube nebenan (wir hoffen allerdings, dass sie noch lange bestehen bleibt).

P1070076 (Large)Vor kurzem wurde das Nachbarhaus auf der anderen Seite von unserem Grundstück verkauft, gleich darauf rückte das Baumfällkomando an und innerhalb von 2 Tagen waren sämtlichen uralten Riesenbäume gefällt. Es ist wirklich ein Riesenjammer!! Uns graut schon vor dem Tag, an dem die Abbruchmannschaft mit der Arbeit beginnt. Dann verliert der alte Stadtteil Wabour el Maya in Alexandria wieder ein Stück alte Baugeschichte, verbunden mit Lebensqualität durch ein bisschen letztes Grün, Licht, Luft, Platz für Vögel und wird durch ein unansehnliches Hochhaus ersetzt. Schade!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar