Kaffeestadt Alexandria


P1110023 (Medium)Nirgendswo in Ägypten kann man den Charme alter Kaffeehäuser so genießen, wie in Alexandria. Seit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat sich die Kultur der Metropole  auf Einrichtungen konzentriert, in denen die vielschichtige Bevölkerung der Stadt zusammenkam und bei Kaffee oder Tee und Gebäck den neuesten Tratsch und Klatsch austauschte. Viele dieser Kaffeehäuser, teilweise noch mir Originaleinrichtung, gibt es auch heute noch. Sobald man über die Türschwelle tritt, lässt man den Großstadtdschungel hinter sich und taucht in Alexandrias mondäne Vergangenheit ein.

Aber auch viele kleine Kaffeeröstereien gibt es hier in Alexandria zu entdecken. Beim Durchstreifen der Straßen, steigt unerwartet der wohlbekannte köstliche Duft von frisch gerösteten Kaffee in die Nase. Folgt man dem Duft, steht man auch gleich vor einem Kaffeegeschäft, welches überall woanders auf der Welt wohl eher in einem Museum ausgestellt wäre, denn es lockt mit großen alten silbernen Mühlen, runden, gläsernen Abfüllsäulen gefüllt mit sortenreinen, glänzenden Bohnen, Jutesäcken prall gefüllt mit noch ungerösteten Kaffeebohnen, eine im Nebenzimmer rotierender und geräuschvoll arbeitender Röstmaschine und vielem mehr. Hier gibt es natürlich auch gleich die Möglichkeit, alle  Kaffeesorte zu probieren oder einen herrlichen, dickflüssigen mit Kardamom gewürzten und sehr viel Zucker gesüßten, türkischen Kaffee genussvoll zu schlürfen.