Ein neues Motorrad – nicht ganz einfach

Unser Hausangestellter Ramadan ist ja allen Besucherinnen und Besuchern bekannt. Er wohnt etwas außerhalb und kommt jeden Tag mit seinem Motorrad. Jetzt ist leider sein Altes so defekt, dass es nicht mehr zuverlässig ist und die Reparaturen immer teurer werden.

Nach längeren Überlegungen mit uns hat er sich entschlossen ein Neues anzuschaffen. Bei einem Monatsgehalt von rund 120 Euro ist natürlich so eine Anschaffung nicht ganz einfach. Ein neues Motorrad kostet rund 1.000 Euro und gute Gebrauchte gibt es nicht.

Deswegen haben wir uns entschlossen ihm einen Kredit in Höhe von etwas mehr als 800 Euro für den Kaufpreis abzgl. Dessen, was er für sein altes Motorrad bekam zu gewähren.

Für uns in Europa sind das keine große Summen, doch kann Ramadan von seinem Gehalt voraussichtlich nicht mehr als 15 Euro monatlich abzwacken und das tut ihm schon weh. Abzahlen wird er es voraussichtlich dann in 5 Jahren.

Warum schreibe ich das? Ich möchte gerne in Deutschland ein bisschen die Relativitäten gerade zu richten. Wir bestellen mal schnell beim Onlineversand, kaufen mal schnell ein. Hier sind selbst relativ geringe Anschaffungen für Kleidung etc. schon große Belastungen des Haushaltes. Die Einkommen der normalen Menschen niedrig. Selbst ein Universitätsprofessor verdient nicht viel mehr als 400 Euro im Monat und gehört schon zu den Spitzenverdienern im Durchschnitt.

Gerade mit den Preissteigerungen der letzten Jahre (wir hatten Inflation bis zu über 30 % monatlich) ist es für die einfache Bevölkerung schwierig geworden, sich den ganz normalen Lebensunterhalt zu verdienen. Häufig ist nur am Ende vom Geld immer noch ne Menge Monat übrig. Dies äußert sich dann vor Allem bei Kleidung und Ernährung. Denke aber, dass das ein ganz eigenes Thema für den Blog oder besser persönlichen Gesprächen wäre.

Falls von den ehemaligen Besuchern des Seemannsheimes Ramadan gerne einen Zuschuss für sein Motorrad geben möchte – wir können es gerne weiterleiten. Einfach eine kurze persönliche Nachricht an uns!