Willkommen bei Karin Streicher und Markus Schildhauer in Alexandria

Das Kalenderblatt vom März

Tauchen am Roten Meer

Das Rote Meer ist das tropische Nahtauchrevier für deutsche Taucher und Schnorchler. Das schon seit vielen Jahren. Dieses Foto von Lisa Schildhauer zeigt eines der unberührten Korallenriffe in der Nähe von El Quesir.

Es ist schon manchmal fast erschlagend, wenn man vom Steg über das Korallenriff in das tiefere Wasser kommt und dort die Fisch- und Korallenwelt sieht. Ist man dann auch noch Taucher, oder will es werden, dann ist es noch mal eine Nummer spannender. Für uns ist der Tauchgang meist so bis 10 Meter der Spannenste, denn dort sieht man die schönsten Farben und Fische, weiter tiefer verlieren sich schnell die Rot Töne und alles wird farblich etwas blasser.

Wir haben schon die verschiedensten Tauchreviere ausprobiert, doch für uns ist das Mangrove Bay Ressort und die Tauchbasis von Essam und Marianne – das Duck’s Diving das Schönste in der Region. (Auf die Namen klicken, dann habt ihr einen direkten Link dorthin), denn hier ist im Gegensatz zu vielen anderen Gebieten das Riff noch sehr gut erhalten. Gerade bei unserem letzten Besuch in der Nähe von Hurghada haben wir gesehen, wie es auch sein kann – viele kaputte Korallen, viel weiss, weitaus weniger zu sehen als hier in El Quesir. Wer mehr wissen will, kann sich gerne an uns wenden.