Willkommen bei Karin Streicher und Markus Schildhauer in Alexandria

Das Kalenderblatt vom Februar

Im Monat Februar haben wir ein Bild von Beduinen auf dem Sinai – gemacht von Nathalie Fellhauer aus Alexandria.

Im Sina gibt es noch viele Beduinen, die vielen Schluchten zwischen den Bergen des Sinais geben ihnen ausreichend Wohnraum, auch wenn man sich, wenn man mit dem Auto durch den Sinai fährt immer wieder überlegt, wovon diese Menschen leben. Durch den Tourismus in ihren Tälern bestimmt nicht. Der bewegt sich eigentlich nur in Sharm El Sheik und in weitaus geringerem Maße in Dahab. Daneben gibt es noch kleine Camps wie in Nuweiba, aber das war es dann auch schon.

Urlaub auf dem Sinai ist sehr empfehlenswert. Sowohl in den Tourismusgebieten, dort gibt es sehr schöne Hotels mit allem erwünschten Komfort, Tauchbasen und Highlights für Taucher, wie z.B. das Blue Hole in Dahab, das zu den absoluten „Must“ für einen Taucher gilt. Daneben ist an besonders interessanten Sehenswürdigkeiten das Katharinenkloster, dass am Fuße des Mosesberges, wo Moses die 10 Gebote erhalten haben soll, gebaut wurde. Dort kann man auch einen Ableger des „brennenden“ Dornenbusches sehen, natürlich nicht brennend…. Die Gegend um das Katharinenkloster ist aber auch für Bergwanderer interessant. Mehrere Ökolodges bieten geführte Bergwanderungen durch den Sinai an – aber das ist noch mal einen eigenen Bericht wert…